Wanderwoche auf Menorca   6. - 13. Oktober 2019

--------------------------------------------------------------------------------------

Auf kleinstem Raum vereint Menorca verschiedenste Landschaften, die sich wunderbar auf ausgedehnten Wanderungen erkunden lassen. Alte Pfade führen in einsame Gebiete der Insel, die per Auto nicht erreichbar sind. Hier entfaltet die Insel ihren ganzen Zauber und erschließt sich dem Besucher auf besondere Weise. Reizvolle Wanderziele finden Naturfreunde auf der gesamten Insel - zu den Highlights zählt etwa das naturgeschützte Feuchtgebiet von Es Grau im Inselosten, die fruchtbaren Schluchten des Südens wie der Barranc d'Algandar oder die wilde Landschaft der imposanten Steilküsten. Über romantische Maultierwege oder steile Küstenstiege, über schmale Pisten oder gemütliche Feldwege, gelangt man in entlegene Küstenabschnitte, verlassene Dörfer, oder hinauf zur höchsten Erhebung Menorcas, dem aussichtreichen Monte Torre (357m) im Höhenzug Tramuntana.

Hotel :

Artiem Hotel Audax ****

Das Audax Spa & Wellness- Hotel nur für Erwachsene befindet sich in Cala Galdana, direkt neben dem Meer und nur 100m vom Strand entfernt. Die wunderbare Natur die Cala Galdana umgibt wurde wie viele andere Gebiete Menorcas von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Cala Galdana ist eine der schönsten Buchten der Südküste und ist auch nicht weit von den unberührten Stränden Macarella, Macarelleta und Cala Mitjana entfernt.

Außenpool mit Panoramablick über die Bucht von Cala Galdana.Frühstück und Abendessen in Büffetform,2 Restaurants zur Auswahl


 

1. Tag : Anreise

 

Flug Tuifly von München nach Mahon.Transfer zumHotel (ca 30min)

 

 

 

2. Tag : Von Cala en Bosch bis nach Cala Galdana

.

Zu Fuß von Cala Galdana, folgen wir der Küste entlang einer alten Spur, dem sogenannten "Camí de Cavalls" =Weg von Pferden. Die Tour ermöglicht uns, einige der typischsten Buchten der Insel zu genießen. Wir kommen nach Cala En Turqueta, Cala Macarella und Cala Macarelleta  auf den Arenal den Saura und weiter bis nach Son Xoriguer,einem völlig unberührten Sandstrand. Diese Wildküste gibt uns eine Vorstellung davon,wie die Mittelmeerregion vor vielen Jahren noch aussah. Von Son Xoriguer zurück zu Cala Galdana im privatem Bus.

Gehzeit ca 4,5 h

Rückfahrt gegen 17 Uhr

 

 

 

 3.Tag : Von Fornells bis nach Binimella

 

Fahrt nach Fornells. An diesem schönen Dorf, direkt am Meer, werden wir unsere heutige Tour beginnen. Wir folgen der Küste zum Turm von Fornells und weiter Richtung Cap Cavalleria, ganz im Norden der Inseln. Nach dem Cap führt uns unser Weg bis zum schönem Strand von Binimella.

Gehzeit ca 4 Std.

 

 

 4.Tag : Von Cala Pilar bis nach Cala Morell

 

Kurze Fahrt zum Cala Pilar.

Im Norden der Insel sind die Landschaften von Menorca noch authentischer . Hier sind wenig Touristen, und der Tramuntana -oder Nordwind formt im Meer Wellen wie im Atlantik . Die Wanderung zeigt uns heute ein schönes Stück von der Nordküste auf dem Pfad del Pilar bis Cala Morell, durch sandige und Kieselstein- Buchten.

 

Gehzeit ca 5h. Transfers mit Privat Bus hin und zurück.

 

 

 

5.Tag : Freier Tag

 

Zeit zum Entspannen oder für eigene Unternehmungen zB

 

Ausflug in die Hauptstadt Mahon.

 

 

 

 

 

 

6. Tag : Von Cala Galdana bis nach Sant Tomàs

 

Von Cala Galdana, gehen wir zu Fuss Richtung Ost.en, Felsen, Strände, manche von den schonsten Buchten, Mittelmeer,… -Trebalúger, Mitjana,...- Nach dem schönen Strand von Binigaus erreichen wir Sat Tomàs. Von dort fahren wir zurück zum Hotel.

Gehzeit ca 3,5h. Bade Gelegenheit.

Rückfahrt gegen 16 Uhr Fahrt mit dem Bus.

 

 

 7. Tag : Von Cap Favàritx bis nach Es Grau.

 

Im östlichen Teil der Insel, ganz in der Nähe der Hauptstadt Maó, liegt, der Naturpark des Grau, eine Fläche von Salzmarschen, die eine völlig andere Landschaft als der Rest Menorcas ist.

Heute wandern wir von dem Cap Favàritx bis nach Es Grau entlang der Küste durch den Naturpark, mit Blicken auf die kleine „Insel der Luft“- "illa de s'aire" 

Als Abschluss unserer Wanderwoche genießen wir ein Mittagessen in einem typischem Restaurant

Rückfahrt gegen 16 Uhr

 

 

 

8.Tag :

 

Transfer zum Flughafen Mahon,Flug tuifly nach München

Mit hoffentlich viel Sonne und schönen Erinnerungen im Gepäck J

DIE KUNST DES WANDERNS“ ist Natur erleben, hören was man sonst nicht hört, sehen was man selten oder nicht sieht, riechen und schmecken, Natur spüren. Vielleicht eine neue Erfahrung die uns gut tut.

Ausrüstung: Neben Ihrem persönlichen Bedarf an Kleidung und Reiseutensilien müssen Sie nicht unbedingt eine spezielle Wanderkleidung besitzen, wenn Sie auf Menorca wandern möchten. Es lässt sich in jedem Dress gehen. In den warmen Monaten (Mai-Oktober) können Sie kurze Hosen tragen.Da wir mit den Füßen wandern, spielt die Fußbekleidung jedoch eine entscheidende Rolle. Schuhe müssen fürs Wandern geeignet sein, wir empfehlen unbedingt Wanderschuhe ,keine Turnschuhe. Auch Regenschutz (evt Regenschirm!)ist wichtig, obwohl Menorca die Sonneninsel genannt wird, kann das Wetter umschlagen und es kommt schon mal vor, dass man in wenigen Minuten tropfnaß sein kann.

Badesachen nicht vergessen! Menorcas Badebuchten sind einmalig, und bei jeder Wanderung besteht Bademöglichkeit!

In den Rucksack gehören evtl. eine Trinkflasche, Verbandszeug, Sonnenschutzmittel und persönliche Medikamente.